Neuigkeiten und Aktuelles rund um St. Hubert:


Frühlingsboten – Kraniche über St. Hubert / Foto: Frank Schubert
Frühlingsboten – Kraniche über St. Hubert / Foto: Frank Schubert

Genau mit dem Ende der letzten Frostperiode am 4.März zogen zwei große Schwärme Kraniche, sie werden auch die „Vögel

des Glücks“ genannt, über St. Hubert. Schätzungsweise waren es mehrere hundert Tiere, die aus Spanien, Portugal oder

Frankreich kommend über die westliche Zugroute unser Dorf in Richtung Nordost überflogen.

Eine Gruppe nutzte offensichtliche Aufwinde zwischen Dorf und Bruch, um ausreichende Reisehöhe zu erreichen. Für den

Laien wild durcheinander kreisend schraubten sich die großen Vögel langsam in die Höhe. Plötzlich löste sich das Chaos

auf und es ging in geordneter Pfeilformation weiter.

Auf dem Rückweg aus den Überwinterungsgebieten ziehen die Kraniche in ihre Brutgebiete in Skandinavien, dem Baltikum

oder ins nördliche Russland. Ein beliebter Rastplatz auf ihrem Weg ist die vorpommersche Boddenlandschaft. Auf Grund verbesserter

Schutzmaßnahmen brüten mittlerweile aber auch wieder einige Tiere in Nord- und Ostdeutschland.

Bericht: Frank Schubert

Diesen Bericht und viele interessante andere Berichte lesen Sie in der neuen April-Ausgabe des Hubertus-Boten.


Achtung Amphibienwanderung 2018!!!

Aufgrund des frostigen Februars sind die Kröten, Frösche und Molche in ihrer Winterstarre verblieben. Wenn es nun langsam wärmer wird, beginnen sie ab Mitte März ihre Wanderung zu den Laichplätzen in Tümpeln und Seen. Sie machen sich in der Dämmerung auf und wandern zu ihren Laichgewässern, auch über Straßen!!!


Besuchen Sie unseren Onlineshop!

 

Sie können online viele Sachen rund um St. Hubert bestellen wie z.B. den Hubertusboten, Bücher, Spiele, DVD's u.v.m.


Besuchen Sie unsere Rubrik:

 

Termine und Veranstaltungen

 

Hier finden Sie alle anstehenden Termine und Veranstaltungen in St. Hubert


Aktuelle Termine:


29. Mai 2018 Verlegung von Stolpersteinen

zum Gedenken an die jüdischen Mitbürger, die in der NS-Zeit in St. Hubert gelebt haben.


Redaktionsschluss
für Beiträge zur
     Mai-Ausgabe
des Hubertus-Boten ist am
Sa. 14. April 2018,
 13:00 Uhr.
Dieser Termin gilt auch für
Anzeigenaufträge.


Verschenken Sie doch einmal ein Abonnement
des Hubertus-Boten
Infos bei: Frank Schubert, Degelsheide 20, Tel. 02152/6638, E-Mail: schubert-st.hubert@t-online.de.


Werden Sie Mitglied im Heimatverein St. Hubert 1964 e.V.  ganz einfach online in unserem Shop!

Jahresbeitrag 8,00 Euro


Hier geht es zur Bildergalerie

Dort finden Sie u.a. Bilder der  letzten aktuellen Veranstaltung des Heimatvereins sowie Bilder aus dem Archiv des Heimatvereins


Altersjubilare bitte melden!

Es ist eine Tradition, dass wir den über 80-

Jährigen zum Geburtstag gratulieren.

Informationen zu den Altersjubilaren

erhalten wir nur von den St. Huberter Kirchengemeinden.

Jedes Geburtstagskind ab 80 Jahre kann gerne bei uns gemeldet werden, nur dann dürfen wir unsere Geburtstagswünsche veröffentlichen.

Melden Sie sich bei A.Wöhlcke

Tel. 02152 / 8241.


Besichtigung des Weberhauses:

Sie wollen unser altes Weberhaus, Königsstraße 48 mit der Heimatstube des Heimatvereins St. Hubert 1964 e.V. besichtigen?

Melden Sie sich bitte bei:

Werner Bovenschen

Tel. 02152 6106

Gruppen sind nach Absprache willkommen.

Für Spenden sind wir dankbar!

 



Anregungen, Ideen, Verbesserungsvorschläge für unseren Webauftritt

nehmen wir sehr gerne an!

Schreiben Sie uns: Carola.Harmuth@heimatverein-st-hubert.de.