Herzlich Willkommen!


Neuigkeiten:



Hoch lebe der König

Toni Schäfer neuer

König der Voescher Männ.

 

Alle vier Jahre veranstaltet die Bruderschaft ein traditionelles Vogelschiessen zu Ostern und ein großes Heimat- und Schützenfest zu Pfingsten. Auch in diesem Jahr wurde das Kendeldorf einmalmehr zum großen Schützendorf...

Die gut 600 Besucher an diesem Tag erlebten einen spannenden und Aufregenden Wettkampf um die Königswürde der „Männ“. Das Interesse unter den Schützen war groß König zu werden, daher schossen von der ersten Minute an gut ein Dutzend ernsthafte Bewerber um den Titel. Um 18:24 Uhr war es dann endlich soweit. Mit dem 287 Schuss fiel der Holzvogel, erbaut von unserem Schützenbruder Günter Solecki, von der Stange. Toni I ist nun der Nachfolger von Thomas III. und wird mit seiner Königin und Ehefrau Manuela die Vöscher Männ vier Jahre lang repräsentieren. Schnell waren alle Schützenbrüder um Toni versammelt um Ihn hochleben zu lassen. Meldereiter Otto Smit machte sich hoch zu Ross auf den Weg zur Ehefrau Manuela, um die frohe Botschaft zu überbringen....

Bericht: Th. Greifzu

 

Lesen Sie den ganzen Bericht in der Mai-Ausgabe des Hubertus-Boten.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!


Heinz-Jürgen Kimperler ist Kendelkönig 1.0

Brauchtum erhalten- Gemeinschaft pflegen -

Neues gestalten.

 

Die Bruderschaft hat lange überlegt was zu machen sei um die St.-Huberter / Voescher Vereine, mehr zu vernetzen und an unserem Heimat- und Schützenfest zu beteiligen. Heraus kam der Kendelkönig 1.0. So waren wir also gespannt auf den Ostermontag, 17.04.2017, denn da sollte sich entscheiden wer der erste Kendelkönig im Dorf wird...

Dreißig Teilnehmer / Teilnehmerinnen die den Holzvogel von der Stange holen wollten.

Bis zum Schluss hielten alle Anwärter drauf, auf den Vogel. Mit dem 150 Schuss brachte Heinz – Jürgen - Kimpler das Federvieh, um 17:20 Uhr, zur Strecke. Der 66-Jährige Rentner lebt in St.-Hubert Bei der anschließenden Proklamation und Übergabe der „Königskette“ war die Freude sichtlich. Er hat nun die Möglichkeit, mit seinem Gefolge, aktiv an unserem Schützenfest teilzunehmen...

Bericht: Th. Greifzu

 

Lesen Sie den ganzen Bericht in der Mai-Ausgabe des Hubertus-Boten.


Werden Sie Mitglied im Heimatverein St. Hubert 1964 e.V.  ganz einfach online in unserem Shop!

Jahresbeitrag 8,00 Euro



Redaktionsschluss für Beiträge zur Juni-Ausgabe des Hubertus-Boten ist am

Samstag, 20. Mai 2017, 13:00 Uhr.

Dieser Termin gilt auch für Anzeigenaufträge.


Hier geht es zur Bildergalerie

Dort finden Sie u.a. Bilder der  letzten aktuellen Veranstaltung des Heimatvereins sowie Bilder aus dem Archiv des Heimatvereins


Aktuelle Termine:


Sonntag, 21. Mai 2017

Tag der offenen Gartenpforte

 

Am 21. Mai 2017 in der Zeit von 11.00 bis
17.00 Uhr , findet wieder der traditionelle
Tag der offenenTür im Weberhaus statt. Der
Heimatverein lädt alle Mitglieder, Bürger
und Interessierte ein, das schöne Weberhaus und seinen liebevoll gepflegten Garten zu besichtigen und zu bestaunen. Heinz Klinkhammer setzt an diesem Tag den historishen Webstuhl in Betrieb. Aber auch sonst werden Arbeiten von früher gezeigt. Für
das leibliche Wohl - reichhaltiges Kuchenbuffet -  wird wie immer bestens
gesorgt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



Aktuelles:

Der neue Kendelkönig Heinz-Jürgen Kimpeler (Mitte) Foto: Christina Riedel
Der neue Kendelkönig Heinz-Jürgen Kimpeler (Mitte) Foto: Christina Riedel

Besuchen Sie unsere neue Rubrik:

 

Termine und Veranstaltungen

 

Hier finden Sie alle anstehenden Termine und Veranstaltungen in St. Hubert



Besichtigung des Weberhauses:

Sie wollen unser altes Weberhaus, Königsstraße 48 mit der Heimatstube des Heimatvereins St. Hubert 1964 e.V. besichtigen?

Melden Sie sich bitte bei:

Werner Bovenschen

Tel. 02152 6106

Gruppen sind nach Absprache willkommen.

Für Spenden sind wir dankbar!

 


Besuchen Sie unseren Onlineshop!

Der Heimatverein hat seinen ersten  Onlineshop eröffnet.

Sie können online viele Sachen rund um St. Hubert bestellen wie z.B. den Hubertusboten, Bücher, Spiele, DVD's u.v.m.




Anregungen, Ideen, Verbesserungsvorschläge für unseren Webauftritt

nehmen wir sehr gerne an!

Schreiben Sie uns: Carola.Harmuth@heimatverein-st-hubert.de.