Grünkohlwanderung zu Bauer Funken

Trotz Regen war die Wanderung ein voller Erfolg! Foto: Frank Schubert
Trotz Regen war die Wanderung ein voller Erfolg! Foto: Frank Schubert

Winterzeit Grünkohlzeit, das war auch in diesem Jahr wieder

der Anlass für die mittlerweile traditionelle Grünkohlwanderung des

Heimatvereins.

Mit 90 Anmeldungen war das Interesse besonders groß, obwohl die Wetterprognose nichts Gutes versprach. Na ja,… habe ich

gedacht, die meisten werden wahrscheinlich mit dem Auto fahren. Mal schauen ob überhaupt jemand den Weg nach Kempen zu Fuß gehen möchte. Um so mehr überraschte mich die große Zahl der Anwesenden beim Treffpunkt Weberhaus. Gut die Hälfte der angemeldeten gingen tatsächlich den Weg zu Fuß. Sogar eine

größere Abordnung des „Laufkorps der Prinzengarde“ hat sich uns angeschlossen. Johannes Dicks setzte sich an die Spitze des Trecks und führte uns über Königsstraße, Bendenstraße, Kendelpark, Schauteshütte, vorbei am Mennikes-Heiligenhäuschen bis in das Gewerbegebiet am Industriering Ost zum Betriebsgelände der Firma Bauer Funken. Bis dahin hatten wir St. Huberter Gebiet übrigens noch nicht verlassen.

Dort angekommen, erwartete uns schon die Familie Funken. Nachdem alle einen Platz in dem noch weihnachtlich dekorierten Veranstaltungsraum gefunden hatten, begrüßte der Vorsitzende Jupp Güldenbog die Anwesenden und bedankte sich bei

Georg und Ulrike Funken, die uns den Besuch ermöglicht hatten.

Mit der in den St. Huberter Farben grün und gelb gestalteten Tischdekoration wirkte das Ambiente nahezu perfekt.

Auf dem Programm stand eine Betriebsbesichtigung und im Anschluss daran natürlich das sehnsüchtig erwartete Grünkohlessen....

Nach der 30-minütigen Führung wurde dann endlich das Buffet eröffnet.

Mitarbeiter der Firma hatten einiges vorbereitet. Neben dem traditionellen Grünkohl mit Mettwurst konnten wir weitere interessante Delikatessen wie einen Salat aus Grünkohl und ganz neu aus der Küche für Produktentwicklung, einen frisch gepressten „Powerdrink“ aus Grünkohl, Apfel und Ingwer probieren, die

weiteren Zutaten sind natürlich noch geheim.

Zum Schluss bedankte sich Jupp Güldenbog bei der Familie Funken und den anwesenden Mitarbeitern für die Gastfreundschaft und tolle Bewirtung. Für den Heimweg war Petrus scheinbar gut gelaunt und ließ die Wanderer trockenen Fußes ins Kendeldorf zurückkehren.

Lesen Sie den ganzen Bericht in der Januar-Ausgabe des Hubertus-Boten

Bericht: Frank Schubert


Treffpunkt am Weberhaus Foto: Frank Schubert
Treffpunkt am Weberhaus Foto: Frank Schubert

Besuchen Sie unseren Onlineshop!

 

Sie können online viele Sachen rund um St. Hubert bestellen wie z.B. den Hubertusboten, Bücher, Spiele, DVD's u.v.m.


Besichtigung des Weberhauses:

Sie wollen unser altes Weberhaus, Königsstraße 48 mit der Heimatstube des Heimatvereins St. Hubert 1964 e.V. besichtigen?

Melden Sie sich bitte bei:

Werner Bovenschen

Tel. 02152 6106

Gruppen sind nach Absprache willkommen.

Für Spenden sind wir dankbar!

 

Aktuelle Termine:


Einladung zur

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins

am 29. März 2019

 

Liebe Mitglieder des Heimatvereins,

wie bereits zuvor angekündigt, findet

am Freitag, 29. März um 19.30 Uhr

die Jahreshauptversammlung des Heimatverein 1964 e.V. im Restaurant „Poststuben“ statt.

Dieses Jahr stehen neben allgemeinen Informationen und Berichten

des Vorstandes auch wieder Wahlen an.

Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses Jahr zahlreiche Mitglieder an der Versammlung teilnehmen würden – insbesondere sind auch die Neumitglieder des Heimatvereins angesprochen.

In der März-Ausgabe des Hubertus-Boten werden wir Sie über die

genaue Tagesordnung informieren.

 

Der Vorstand des Heimatverein 1964 e.V.


Großes Grünkohlessen bei Bauer Funken nach der Besichtigung
Großes Grünkohlessen bei Bauer Funken nach der Besichtigung

Redaktionsschluss
für Beiträge zur
            März-Ausgabe
des Hubertus-Boten ist am
Sa.  16. Februar 2019,
 13:00 Uhr.
Dieser Termin gilt auch für
Anzeigenaufträge.


Werden Sie Mitglied im Heimatverein St. Hubert 1964 e.V.  ganz einfach online in unserem Shop!

Jahresbeitrag 8,00 Euro


Hier geht es zur Bildergalerie

Dort finden Sie u.a. Bilder der  letzten aktuellen Veranstaltung des Heimatvereins sowie Bilder aus dem Archiv des Heimatvereins


Verschenken Sie doch einmal ein Abonnement
des Hubertus-Boten
Infos bei: Frank Schubert, Degelsheide 20, Tel. 02152/6638, E-Mail: schubert-st.hubert@t-online.de.


Altersjubilare bitte melden!

Es ist eine Tradition, dass wir den über 80-

Jährigen zum Geburtstag gratulieren.

Informationen zu den Altersjubilaren

erhalten wir nur von den St. Huberter Kirchengemeinden.

Jedes Geburtstagskind ab 80 Jahre kann gerne bei uns gemeldet werden, nur dann dürfen wir unsere Geburtstagswünsche veröffentlichen.

Melden Sie sich bei A.Wöhlcke

Tel. 02152 / 8241.



Anregungen, Ideen, Verbesserungsvorschläge für unseren Webauftritt

nehmen wir sehr gerne an!

Schreiben Sie uns: Carola.Harmuth@heimatverein-st-hubert.de.