Jahresbeginn 2017

 

 Liebe Heimatfreunde,

der Vorstand des Heimatsverins

wünscht Ihnen allen für das vor uns liegende Jahr 2017 nur das Allerbeste, „on blievtjesonk“.

 


Neuigkeiten:



 

44. Nikolausaktion des Heimatverein St. Hubert 1964 e.V.

Pünktlich um 15.00 Uhr begrüßte der Vorsitzende des Heimatvereines die zahlreich erschienenen „neugierigen“ Zuschauer, welche zum einzigen Kreisverkehr des Ortes Hülser-Landstr/Tönisbergerstr. gekommen waren.

Wegen des nicht gerade frühlingshaften Wetters, (aber wann hat man das schon am 6. Dezember) hielt er seine Begrüßungsrede ziemlich kurz, nicht ohne den Hinweis, dass die eigentliche Begrüßung etwas später im Forum stattfinden würde.

Die Besucher wollten endlich sehen, was sich unter den noch vier verhüllten Tafeln im Kreisverkehr verbirgt.

Sie wurden nicht mehr lange auf die Folter gespannt. Bürgermeister Volker Rübo, mit einer großen Schere bewaffnet und Jupp Güldenbog schritten in den Kreisverkehr und befreiten die Tafeln vom verhüllenden Malervlies.

Lauter Beifall der Anwesenden sagte dem Verein, dass  das richtige Nikolausgeschenk ausgesucht und installiert wurde.

Die 2 mm starken Aluminiumtafeln zeigen die Sehenswürdigkeiten unseres Ortes z.B. die kath. Kirche, den Berfes, das Weberhaus u.ä.

Beim Verlassen des Ortes wird auf „HüpperschPlott“ mitgeteilt, dass man sich auf ein Wiedersehen freut.

Nachdem man alle vier Schilder umrundet und bestaunt hatte, ging es eiligen Schrittes zum Forum, wo es schön warm war und ein aromatischer Kaffeeduft in der Luft lag.

Der Vorsitzende begrüßte die anwesenden Mitglieder und die Gäste, insbesondere Kempens Bürgermeister Volker Rübo....

Bericht: Jupp Güldenbog& Jörn Kooker

 

(Den ganzen Bericht können Sie in der Januar-Ausgabe des Hubertus-Boten lesen)



Werden Sie Mitglied im Heimatverein St. Hubert 1964 e.V.  ganz einfach online in unserem Shop!

Jahresbeitrag 8,00 Euro



Besuchen Sie unseren Onlineshop!

Der Heimatverein hat seinen ersten  Onlineshop eröffnet.

Sie können online viele Sachen rund um St. Hubert bestellen wie z.B. den Hubertusboten, Bücher, Spiele, DVD's u.v.m.


Hier geht es zur Bildergalerie

Dort finden Sie u.a. Bilder der  letzten aktuellen Veranstaltung des Heimatvereins sowie Bilder aus dem Archiv des Heimatvereins


Aktuelle Termine:


Grünkohlwanderung – Terminerinnerung
An dieser Stelle möchten wir nochmal an unsere

alljährliche „Grünkohlwanderung“ erinnern,

welche am

21. 1. 2017 stattfindet.

Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Weberhaus.

 

Wir freuen uns, mit Ihnen und Euch einen interessanten und geselligen Nachmittag zu verbrin- gen. Wir sind sicher, dass das diesma- lige Ziel für Groß und Klein allerlei Neues, Spannendes und Informatives bieten wird.


Neujahrsgedicht

von Hanns Freiherr von Gumppenberg (1866-1928)

Ein Jahr ist nichts...

Ein Jahr ist nichts, wenn man's verputzt,
ein Jahr ist viel, wenn man es nutzt.
Ein Jahr ist nichts, wenn man's verflacht;
ein Jahr war viel, wenn man es ganz durchdacht.
Ein Jahr war viel, wenn man es ganz gelebt;
in eigenem Sinn genossen und gestrebt.
Das Jahr war nichts, bei aller Freude tot,
das uns im Innern nicht ein Neues bot.
Das Jahr war viel, in allem Leide reich,
das uns getroffen mit des Geistes Streich.
Ein leeres Jahr war kurz, ein volles lang:
nur nach dem Vollen misst des Lebens Gang,
ein leeres Jahr ist Wahn, ein volles wahr.
Sei jedem voll dies gute, neue Jahr.


Besuchen Sie unsere neue Rubrik:

 

Termine und Veranstaltungen

 

Hier finden Sie alle anstehenden Termine und Veranstaltungen in St. Hubert


Redaktionsschluss für Beiträge zur Februar-Ausgabe des Hubertus-Boten ist am

Samstag, 21. Januar 2017, 13:00 Uhr.

Dieser Termin gilt auch für Anzeigenaufträge.


Aktuelles:


Stand des Heimatvereins auf dem Weihnachtsmarkt 2016
Stand des Heimatvereins auf dem Weihnachtsmarkt 2016

Besichtigung des Weberhauses:

Sie wollen unser altes Weberhaus, Königsstraße 48 mit der Heimatstube des Heimatvereins St. Hubert 1964 e.V. besichtigen?

Melden Sie sich bitte bei:

Werner Bovenschen

Tel. 02152 6106

Gruppen sind nach Absprache willkommen.

Für Spenden sind wir dankbar!

 





Anregungen, Ideen, Verbesserungsvorschläge für unseren Webauftritt

nehmen wir sehr gerne an!

Schreiben Sie uns: Carola.Harmuth@heimatverein-st-hubert.de.